Die Digitalisierungsoffensive vom 05. bis 30. Oktober 2020

Die aktuelle Zeit stellt besondere Anforderungen an die Kultureinrichtungen und nicht erst seit Corona ist klar, dass die Digitalisierung einen immer größeren Raum in der täglichen Arbeit einnehmen muss und auch wird. Wir möchten Ihnen, Ihren Kollegen und Ihrem Haus auf diesem Weg helfen, indem wir hochwertige Vorträge und Kurse zur Verfügung stellen, die unterschiedliche Aspekte des Themas beleuchten.
Alle Vorträge werden ausschließlich online stattfinden. Die Webinare sind für Sie kostenlos und werden zwischen 35 und 45 Minuten dauern.

Folgende Themen sind für Sie vorbereitet:

"Archiving the modern internet" (in Englisch)

Vortrag von: Karl Stringer, MirrorWeb
Inhalt: Wie können die Crawlzeiten von Heritrix eklatant verkürzt oder die Qualität des Crawls umfassend verbessert werden? - Das sind nur zwei Fragen, die in diesem Interview besprochen werden. Karl Stringer ist einer der Gründer und Chief Product Officer von MirrorWeb und damit verantwortlich für alle technischen Fragen rund um den Service. Es werden verschiedene technische Trends sowie neue Lösungswege diskutiert und wir wagen einen Ausblick in die Zukunft. 

Bitte hier klicken für mehr Informationen

e-rara.ch: Ein Blick hinter die Kulissen

Vortrag von: Dr. Meda Diana Hotea, ETH-Bibliothek Zürich
Inhalt: Mit mehr als 80.000 online zugänglichen Titeln bietet die Plattform heute sowohl für wissenschaftlich interessierte Personen, als auch für die breite Öffentlichkeit einen einfachen Zugang zu digitalisierten alten Drucken und vielen anderen Materialien. Bereits kurz nach dem Start der Plattform im März 2010 hat sich e-rara im In- und Ausland als Erfolgsgeschichte etabliert. Nun, nach mehr als 10 Jahren im Routinebetrieb, wollen wir einen Blick hinter die Kulissen werfen.

Bitte hier klicken für mehr Informationen


Digitalisierte Archivbestände mit Visual Library verwalten und präsentieren

Vortrag von: Andreas Schlüter, semantics Kommunikationsmanagement GmbH
Inhalt: Archive haben besondere Anforderungen an die Präsentation und Verwaltung von digitalisierten Inhalten. Am Beispiel erfolgreich umgesetzter Archivprojekte (z.B. im Kreisarchiv Calw oder den Arolsen Archives) erfahren Sie, wie Visual Library Ihnen hilft Zeit zu sparen und wie Sie eine moderne Plattform aufbauen, die Ihren Benutzern sowie der Öffentlichkeit einen sicheren Zugriff auf Ihre Quellen ermöglicht.

Bitte hier klicken für mehr Informationen

Qualitätssicherung für Digitalisierungsprojekte im Kulturerbe

Vortrag von: Martina Hoffmann, Martina Hoffmann Consulting
Inhalt: Die Digitalisierung von Manuskripten, Büchern oder anderem Kulturerbe gehört mittlerweile für einige Institutionen zum Tagesgeschäft. Inzwischen gibt es globale Standards für ein «gutes» Digitalisat und viele verschiedene Möglichkeiten dieses zu erzeugen. Was aber heißt das eigentlich genau und wie stelle ich sicher, dass ich eine konstante Qualität erreiche? Muss ich das überhaupt noch kontrollieren? Ein kurzer Einblick in die Praxis der Qualitätssicherung.

Bitte hier klicken für mehr Informationen


5 Kriterien für die Auswahl von Großformatscannern für hochwertige Scans

Vortrag von: Jens Peters, Walter Nagel GmbH & Co. KG
Inhalt: Museen, Archive und Bibliotheken haben eine Reihe von großformatigen und wertvollen Objekten, wie Graphiken, Urkunden oder Handschriften zu digitalisieren. Passende Scansysteme müssen diese Objekte nicht nur schonend sondern auch hochwertig einscannen. Da hochwertige und großformatige Scansysteme in der Regel auch eine hohe Investition erfordern, haben wir für Sie die 5 wichtigsten Kriterien zusammengefasst, auf die Sie bei der Suche beachten sollten.

Bitte hier klicken für mehr Informationen

Digitale Wienbibliothek 4.0 – Die Wienbibliothek und Ihr neues Portal

Vortrag von: Alexandra Egger, Wienbibliothek
Inhalt: Seit kurzem präsentiert sich die digitale Wienbibliothek in einem neuen Design. Im Rahmen dieser Präsentation werfen wir einerseits einen Blick auf die Digitalisierungsstrategie der Wienbibliothek und auf das neue Webportal, welche Neuerungen dadurch entstanden sind und wie sich der Weg dorthin gestaltet hat. Sie erfahren, wie sich die Wienbibliothek für die Zukunft aufgestellt hat und welche Erfahrungen in der Vergangenheit gemacht wurden.

Bitte hier klicken für mehr Informationen


Visual Library - Einführung in die meistgenutzte Softwareplattform für die Umsetzung von Digitalisierungsprojekten

Vortrag von: Torsten Platte, semantics Kommunikationsmanagement GmbH
Inhalt: Sie erhalten einen Überblick über die integrierte Softwareplattform Visual Library. Anhand verschiedener Portale und Projekte zeigen wir Ihnen die Grundfunktionen sowie die Vorteile für Ihr Digitalisierungsvorhaben. Das Webinar ist für alle MitarbeiterInnen und LeiterInnen von Digitalisierungsprojekten in Bibliotheken, Archiven und Museen interessant, die eine produktive Workflow- und Präsentationslösung suchen.

Bitte hier klicken für mehr Informationen

Verarbeitung und Präsentation von elektronischen (Open Access-) Publikationen am Beispiel diverser Portale

Vortrag von: Mirjam Schmidt & Torsten Platte, semantics Kommunikationsmanagement GmbH
Inhalt: Neben Retrodigitalisaten werden auch elektronische Publikationen wie z.B. Hochschulschriften, wiss. Publikationen oder elektronische Pflichtexemplare in Visual Library, an einem Ort, verwaltet, gespeichert und präsentiert. Darüber hinaus zeigen wir Ihnen, wie Sie eigene Publikationen wie Open Access Zeitschriften modern präsentieren können.  

Bitte hier klicken für mehr Informationen


Verschiedene Wege der Volltexterschließung und -nutzung in Visual Library

Vortrag von: Andreas Schlüter, semantics Kommunikationsmanagement GmbH
Inhalt: Die Volltextsuche ist für die Besucher von Digitalen Sammlungen eine wichtige Funktion um große Datenmengen zu durchsuchen. Aber die Volltexterschließung historischer Quellen, mit unterschiedlichen Sprachen, Schriften oder Layouts, kann sich als aufwendig und auch kostenintensiv herausstellen. Sie erhalten einen Überblick über die Möglichkeiten der Nutzung von verschiedenen Werkzeugen, wie z.B. ABBYY Finereader, Tesseract, Google Vision, Microsoft Azure, OCR-D oder Transkribus.

Bitte hier klicken für mehr Informationen

7 Punkte auf die Sie achten sollten, wenn Sie einen Scanner für Ihr Archiv suchen

Vortrag von: Timo Oevermann, Walter Nagel GmbH & Co. KG
Inhalt: Archive sind keine Bibliotheken und Akten sind keine Bücher. Sind Buchscanner also eine gute Wahl für Archive? Möglicherweise ja, aber vielleicht gibt es auch gute Alternativen, die Sie noch nicht im Blick haben. Dieses Webinar beleuchtet 7 Punkte, die bei der Auswahl eines professionellen Scansystems für Archive beachtet werden sollten. Wenn Sie auf der Suche nach einem Scansystem sind und sich fragen, wie Sie die Angebote filtern können und welche Lösungen in Frage kommen, dann ist dieses Webinar genau richtig für Sie.

Bitte hier klicken für mehr Informationen


Webinar für multidotscan-Anwender (nur für Kunden)

Vortrag von: Walter Nagel GmbH & Co. KG
Inhalt: Wir möchten Ihnen verschiedene Neuigkeiten vorstellen, die für Sie als Anwender interessant sind. Dazu gehört unter Anderem auch die Einführung eines Ticketsystems, die neue Version multidotscan 3.0 sowie auch die Nutzung der neuen Schulungsvideos.

Bitte hier klicken für mehr Informationen

ISO-Kalibrierung in der Praxis (nur für Kunden)

Vortrag von: Walter Nagel GmbH & Co. KG
Inhalt: Schauen Sie uns über die Schulter, wenn wir einen CopiBook Open System A2 ISO-konform kalibrieren und testen. Von dem ersten Auflegen des Testtargets bis hin zur Beseitigung von Fehlern, spielen wir den gesamten Prozess durch.

Bitte hier klicken für mehr Informationen

| Technische Voraussetzungen für die Teilnahme:

  • PC, Notebook oder Tablet
  • Internet-Browser in der aktuellsten Version (z.B. Google-Chrome)
  • Stabile Internetverbindung
  • Lautsprecher oder Kopfhörer