Großformatscanner – Digitalisierung von Dokumenten in Übergröße

Für die Digitalisierung von Büchern, Akten oder losen Blättern kommen häufig Buchscanner zum Einsatz, welche bis zum Format A2 oder leicht größer digitalisieren. Doch in den meisten Bibliotheken, Archiven, Museen, Katasterämtern und Unternehmen gibt es viele Objekte, für die ein erheblich größeres System nötig ist.

Hier sind Großformatscanner gefragt, die in der Lage sind, hochauflösende Aufnahmen von Objekten bis doppelt DIN A0 zu machen. Damit lassen sich großformatige Karten, Pläne, Gemälde oder Urkunden mitsamt Siegel problemlos und hochdetailliert aufnehmen.

Großformatscanner von Walter Nagel

Was muss ein Großformatscanner leisten?

  • Digitalisieren von Formaten von DIN A1 bis doppelt A0
  • Parallele Aufnahme
  • Historische Karten, Pläne, Urkunden mit Siegeln, Grafiken, Handzeichnungen, Gemälde (auch mit Rahmen), große Akten und Bücher vollständig abbilden
  • Kleinste Details in hoher Auflösungseffizienz digitalisieren
  • Gebundene oder geöste Materialien schonend aufnehmen
  • Detailreiche Scans von verschiedenen Strukturen und 3D-Texturen anfertigen
  • Scannen, ohne einen vorhandenen Bilderrahmen entfernen zu müssen
  • Dunkle und helle Bildbereiche präzise reproduzieren

Weitere Informationen zu unseren Großformatscannern und den anderen Produkten finden Sie auf unserer Übersichtsseite aller Scannermodelle.

Großformatscanner in der Übersicht

Die Großformatscanner des Herstellers i2s arbeiten mit durchdachter Technik, um die oben genannten Anforderungen zu erfüllen: Die Kamera befindet sich stets lotrecht über dem zu scannenden Objekt, was eine optimale Bildqualität ermöglicht. Durch die Positionierung ist die Aufnahme selbst im Randbereich noch gestochen scharf und hochaufgelöst. Auch aus konservatorischer Sicht sind unsere Großformatscanner die richtige Wahl, da das zu scannende Objekt während der Aufnahme flach aufliegt und keiner andauernden Lichtbelastung ausgesetzt ist.

Um den Funktionsumfang der Systeme zu erweitern, erhalten Sie optional umfangreiches Zubehör – so stellen Sie eine qualitativ hochwertige Digitalisierung sicher:

  • Ansaugtisch mit Unterdrucksystem
  • Buchwippe und Glasplatte
  • Durchlichttisch (z.B. für Glasplattennegative)
  • 120°-Buchstütze mit Blatthalter
  • variable LED-Beleuchtungseinheit
  • 3D-Digitalisierungsoption

Gerne beraten wir Sie zu den unterschiedlichen Modellen und stellen Ihnen die jeweiligen Vorzüge und Eigenschaften detailliert vor. Einen ersten Eindruck unserer Großformatscanner geben wir Ihnen bereits hier auf dieser Seite.

Mediathek

SupraScan-Serie– Großformatscanner für gestochen scharfe Aufnahmen

  • Detaillierte Aufnahmen bis zu einer Vorlagengröße von 1.800 x 1.200 mm (Entspricht 2 x DIN A0), je nach Modell
  • Optimale Ausleuchtung dank LED, Lichtkorrektur in Echtzeit und fahrbarem Lichtwagen
  • Bidirektionales Scannen mit höhenverstellbarer Zeilenkamera

Scannen Sie großformatige Objekte jeder Art. Mit der SupraScan-Serie digitalisieren Sie Gemälde, Karten oder Urkunden mit allen Details. Dabei erfüllen die Geräte die Standards metamorfoze, ISO und FADGI.

SensiShot – der flexibel einsetzbare Aufsichtscanner

  • Modularer Aufbau des Systems ermöglicht flexiblen Einsatz
  • Die scanbare Vorlagengröße reicht von DIN A4 bis >DIN A0 (je nach Ausstattungsvariante) – auch kleinere Objekte wie Münzen oder Dias verarbeitet der SensiShot problemlos.
  • Zügige Scanzeit von etwa einer Sekunde

Der SensiShot ist universell einsetzbar. Dank unterschiedlicher Standardmodule können Sie ihn für genau die Aufgaben konfigurieren, für die Sie einen Scanner benötigen. Neben Büchern, Akten, Fotos und Briefen scannt er auch besonders schwierige Materialien wie Münzen, Siegel, Medaillen, Dias, Glasplattennegative und Filmstreifen ohne Verluste. Kein anderer Scanner bietet Ihnen ein so attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis.

Auf der Produktseite zum SensiShot finden Sie alle weiteren Informationen.

CopiBook A1 – schnelle Aufnahmen in jedem Format

  • Scanformat für Bücher mit Buchwippe (840 x 600 mm (DIN A1+)) und noch größere Vorlagen (maximal bis 1.085 x 769 mm)
  • Verschleiß- und geräuschfreies Scannen auch bei äußerst dicken Vorlagen (z. B. 30 cm dicke Bücher)
  • TrueColor-Technologie sorgt für beste Bildqualität und die flexible LED-Beleuchtung für die optimale Ausleuchtung

Schnell und effizient: Das neue CopiBook Open System A1 benötigt gerade einmal eine Sekunde Scanzeit für eine gestochen scharfe Aufnahme. Die Videovorschau zeigt das Ergebnis live und Sie prüfen , ob das Bild nach Ihren Wünschen ist. Besonders überzeugt diese Technik bei der Digitalisierung von Zeitungen, großformatigen Akten und Büchern.

Mehr Informationen zum CopiBook Open System A1 finden Sie auf der entsprechenden Produktseite.

Peter Ertl, Leiter Fotoatelier des Kunstmuseums Albertina in Wien:

„Wichtig für unsere Entscheidung waren vor allem ein gutes Preis-Leistungsverhältnis und die gute Bildqualität.“

Lesen Sie hier das ganze Interview mit Herrn Ertl.

Qualitätsstandards beim Scannen großformatiger Objekte

Besonders bei großen Karten, Plänen, Handschriften oder Urkunden ist die Bildqualität ein wichtiger Punkt. Seit einiger Zeit gibt es mit ISO 19264, FADGI und Metamorfoze drei Richtlinien zur Bewertung von Bildqualität. Mithilfe dieser Vorgaben lässt sich objektiv und herstellerunabhängig beurteilen, wie genau ein Digitalisat hinsichtlich Farben, Auflösung, Details und weiterer Merkmale dem Original entspricht.

In Bezug auf Leistung und Qualität ist immer das ganze System (Hard- und Software) relevant und es sollten nicht ausschließlich einzelne Komponenten geprüft werden. Unsere Großformatscanner erfüllen die hohen Qualitätsanforderungen aller drei Richtlinien. Besuchen Sie unseren Schauraum in Bielefeld und machen Sie sich selbst ein Bild. Vereinbaren Sie am besten jetzt einen Termin.

Großformatscanner im Einsatz

Pläne, Grafiken, Akten und Urkunden immer und überall einsehbar – dank Digitalisierung kein Wunschdenken mehr. Doch um die Bestände von Bibliotheken, Archiven und Museen fachgerecht aufzuarbeiten und online zur Verfügung zu stellen, braucht es spezielle Systeme. Neben den häufig genutzten Buchscannern sind in vielen Einrichtungen zudem Mikrofilm- und Großformatscanner im Einsatz, um die gesamte Bandbreite der Bestände digital erfassen zu können.

Mit den modernen und leicht bedienbaren Scanlösungen von Walter Nagel vertrauen Sie auf Geräte der Marktführer, durchdachte Softwarelösungen zur intuitiven Nutzung und unseren umfassenden Service.

Mediathek

Interview mit Peter Ertl, Kunstmuseum Albertina Wien

PDF Icon PDF | 97KB

 

Interview mit Peter Ertl downloaden

Produktblatt SupraScan Reihe

PDF Icon PDF | 197KB

 

Produktblatt downloaden

Sie haben Fragen?

Ihr Ansprechpartner
Jens Peters

+49 521 92479 - 0

info@walternagel.de

Oder nutzen Sie unser Kontaktformular und ich rufe Sie zurück.