Sammlung des Grenzmuseum Schifflersgrund nun digital

Das Grenzmuseum Schifflersgrund zeigt, wie man auch in Zeiten des Lockdowns für den Publikumsverkehr sichtbar bleiben kann. Durch die Anschaffung eines Archivscanners können nun schriftliche Unterlagen wie Karten, Fotos, Dias und Negative, aber auch flache Objekte mit einer Größe bis zum A2-Format in kürzester Zeit sowie in bester Qualität digitalisiert und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.  So wird nicht nur die elektronische Langzeitarchivierung der Sammlungsbestände ermöglicht, sondern gleichzeitig werden diese auch perspektivisch für die historisch-politische Bildung und Forschung bereitgestellt. 

Den vollständigen Bericht über die Anschaffung des Museums können Sie ausführlich unter dem Post https://www.facebook.com/Grenzmuseum-Schifflersgrund-131164213591557/ lesen.

News-Archiv
  • 2021
  • 2020
  • 2019
  • 2018
  • 2017
  • 2016
  • 2015
  • 2014
  • 2013
  • 2012
  • 2011
  • 2010
  • 2009
  • 2008
  • 2007
  • 2006