Digitalisierung – Für alle nutz- und sichtbar machen

Aktuell werden im Stadtarchiv Emmerich im Rheinmuseum alte Karten, Bücher oder Zeitungen mit dem SensiShot-Archivscanner und dem ViewScan Mikrofilmscanner von Walter Nagel digitalisiert. „Mit einem Archivscanner kann vom kleinen Foto bis zum großen Plan fast alles, was wir auf Papier haben, digitalisiert werden“, so Emmerichs Stadtarchivar Mike Mura. Und das ist im Stadtarchiv Emmerich einiges.

„Wir wollen, was wir hier haben, auch für alle nutzbar machen“, sagt Mura. Und vor allem auch von überall zugänglich machen. Neben der Tatsache, dass die Dokumente einfacher zu finden sind und für alle zugänglich werden, hat das Digitalisieren noch einen weiteren, wichtigen Pluspunkt. „Wir schonen so das alte Material“, sagt Mura. Und Digitalisierung hin oder her: Das Material wird natürlich auch nach dem Scan physisch im Archiv verbleiben.

Das Online-Archiv solle auch zur Recherche dienen. „Manches kann dann auch bei uns angefordert werden“, erklärte Mura. Oder eben gleich auch genutzt werden. „Was nicht direkt genutzt werden darf, ist entsprechend gekennzeichnet – oder eben gesperrt“.

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel: https://www.nrz.de/staedte/emmerich-rees-isselburg/emmericher-stadtarchiv-digitalisiert-alte-karten-und-fotos-id233678909.html

News-Archiv
  • 2022
  • 2021
  • 2020
  • 2019
  • 2018
  • 2017
  • 2016
  • 2015
  • 2014
  • 2013
  • 2012
  • 2011
  • 2010
  • 2009
  • 2008
  • 2007
  • 2006