Visual Library - Die Plattform für Digitale Geschäftsgänge

Bibliotheken, Archive und Museen in Deutschland, Österreich oder der Schweiz organisieren seit mehr als 10 Jahren eine Vielzahl von digitalen Geschäftsgängen mit nur einer Plattform und profitieren somit von den Synergieeffekten.

 

Visual Library ist mit über 70 Anwenderinstituten im deutschen Sprachraum die meistgenutzte, modulare Digitalisierungsplattform für z.B. folgende Geschäftsgänge:

Jeder Kunde hat die Möglichkeit, die einzelnen Module zu kombinieren oder getrennt voneinander zu betreiben. Je nach Ausgangslage der jeweiligen Institution sowie Zielstellung des Vorhabens, installieren und konfigurieren wir die Visual Library und passen den Digitalisierungsworkflow entsprechend an.

Visual Library erhöht die Produktivität und senkt die Kosten

Der hohe Automatisierungsgrad der Digitalisierungssoftware, die einfache Bedienung sowie die zukunftsorientierte Softwarearchitektur gewährleisten einen höchst produktiven Einsatz in Ihrem Haus. Die Anwenderoberflächen sind in Zusammenarbeit mit Experten so gestaltet, dass jeder Nutzer sich innerhalb kürzester Zeit orientieren und damit arbeiten kann. Kurze Wege mit der Maus sowie intelligente Kontextmenüs sparen Zeit und Mühe.

 

Mit der breiten Basis an Anwendern, der stetigen Weiterentwicklung sowie dem Support durch den Hersteller ist Visual Library der Grundstein für eine nachhaltig erfolgreiche und dauerhafte Plattformstrategie. Nach und nach können die vorhandenen Insellösungen abgelöst und in die Digitalisierungssoftware Visual Library überführt werden.

Digitalisierungsworkflows mit Visual Library erfüllen internationale Standards

Plattformunabhängigkeit und standardisierte Schnittstellen sind nicht nur Schlagwörter in der Softwarebranche, sondern beschreiben zwei Kernanforderungen an eine Digitalisierungssoftware für Bibliotheken, Archive und Museen. Es müssen Metadaten-Repositorien, Langzeitarchivierungssysteme, Digitale Bibliotheken (Europeana oder Deutsche Digitale Bibliothek) sowie Virtuelle Fachbibliotheken oder andere Datenbanken in den Digitalisierungsworkflow angebunden werden. Daher bietet die Visual Library mit OAI-PMH, EPICUR, X-EPICUR, MAB, METS, MODS, EAD/EAC, DC usw. eine Vielzahl von Standardschnittstellen und Datenformaten an.

 

Visual Library bildet zudem das Herzstück unserer Modulsuite Visual Campus, die speziell für Hochschulbibliotheken entwickelt wurde.

 

Nähere Infos finden Sie auf unserer Website oder in der scantoweb-Broschüre.