Automatisierte Massenverarbeitung von Mikrofilmscans

Split4Page ist speziell für die Nachbearbeitung großer Massen von Digitalisaten, häufig von Mikrofilmen, entwickelt worden.

 

Im automatischen Verfahren werden Doppelseitenbilder bearbeitet (z.B. Seitentrennung, Geraderücken, Schärfen…), die einzelnen Objekte automatisch erkannt (bei Akten z.B. durch Erkennung von Trennblättern) und unter eigener Signatur abgelegt. Damit werden Scan-Projekte schneller abgeschlossen und hochwertigere Ergebnisse erzielt.

 

Welche Ihrer Probleme löst Split4Page?

 

Das Scannen von Mikrofilmen stellt Archive und Bibliotheken vor besondere Herausforderungen. Die verfilmten Doppelseiten aus Akten, Bücher oder Zeitungen müssen z.B. wieder in Einzelseiten getrennt werden, damit im Digitalen Lesesaal oder im Internet eine ansprechende Präsentation möglich ist.

 

Dabei ist zu beachten, dass die teilweise fragilen und alten Materialien schief auf den Film belichtet, einzelne Seiten abgeschnitten oder auch zu hell/dunkel belichtet wurden. Dies macht die Bereitstellung gleichmäßiger Qualität bei den Digitalisaten zu einer sehr langwierigen Aufgabe.

 

Hinzu kommt, dass moderne Mikrofilmscanner in sehr kurzer Zeit sehr große Datenmengen erzeugen und diese dann auch in kurzer Zeit bearbeitet werden müssen. Auch wenn Sie mit externen Dienstleistern arbeiten, müssen Sie sehr zeitnah große Mengen an Scans prüfen und die zugehörige Rechnung freigeben. Das setzt Sie unter enormen Zeitdruck, produziert Fehler oder zwingt Sie zu einer reinen Stichprobenuntersuchung, bei der Produktionsfehler dann einfach „durchgewunken“ werden.

 

Lesen Sie in unserem Interview mit Herrn Dr. Detlef Busse (Leiter der Zentralen Werkstatt im Niedersächsischen Landesarchiv) über seine Erfahrungen mit Split4page.

 

Ihre Vorteile durch den Einsatz von Split4Page

  1. Zeit sparen – Bildbearbeitung, Strukturierung und Qualitätssicherung in einem (halb-automatischen) Arbeitsschritt.
  2. Geld sparen – Einfacher und schneller Arbeiten selbst erledigen, welche früher aufwendig selbst oder sogar von externen Dienstleistern erledigt wurden.
  3. Qualität steigern – Sichere Prozesse mit integrierter Qualitätskontrolle für gleichmäßige und 100% korrekte Ergebnisse.
  4. Bestandsschutz der Originale -  Nur perfekte Digitalisate verhindern, dass Nutzer die Originale vorgelegt bekommen wollen.