BookDrive Pro

BookDrive Pro

Mit über 1.000 Installationen in der Welt gehören ATIZ Buchscanner zu den erfolgreichsten Produkten in diesem Segment. In Bibliotheken, Archiven und Museen werden BookDrive-Scanner genutzt, um schnell und unkompliziert gebundene Objekte zu digitalisieren. Das attraktive Preis-Leistungsverhältnis der Systeme und das innovative Servicekonzept überzeugen vor allem auch kostensensible Kunden.

Was macht den BookDrive Pro interessant?

  • Der Buchscanner arbeitet mit einer 120°-Buchwippe. So müssen besonders fragile Objekte nicht komplett geöffnet werden. Dank der v-förmigen Buchwippe werden von gebundenen Vorlagen nahezu wölbungsfreie Scans erzeugt.
  • Durch die gefederte Glasplatte liegen die Vorlagen plan. Der Benutzer reguliert selbst den Druck, der auf das Original ausgeübt wird.
  • Mit einem Scan werden die linke und rechte Seite aufgenommen, wodurch der Buchscanner eine hohe Produktivität erreicht.
  • Der Scansensor löst automatisch einen Scan aus, sobald die Seiten umgeblättert sind und die Glasplatte geschlossen ist.
  • Die Kamerasysteme des Buchscanners können jederzeit durch den Kunden ersetzt werden, um auf eine höherwertige Technik umzusteigen. Dies hat keine Auswirkungen auf das Basisgerät.

Die Software multidotscan steuert die Kameras und ermöglicht die Änderung von Kameraeinstellungen direkt in der Software. Dabei werden alle notwendigen Bildbearbeitungsschritte automatisch durchgeführt, so dass keine Nachbearbeitung mehr notwendig ist. Multidotscan bietet zudem eine Livevorschau der zu scannenden Objekte, so dass die Arbeit mit dem Scanner enorm erleichtert wird.



Format (B×H in mm)
840×615 (~ DIN A1)

Gerätekategorie
Buchscanner, Zeitschriftenscanner


Zubehör

BarcodeerkennungBarcodeerkennung

Mit Hilfe der Barcodeerkennung werden Workflows noch präziser umgesetzt, z.B. die Identifikation der zu scannenden Objekte oder die Benennung der Ablagestruktur. Auch lassen sich mittels Barcodeerkennung Weiterverarbeitungsschritte in nachgelagerten Systemen anstoßen.



FußschalterFußschalter

Der USB-Fußschalter ermöglicht das freihändige Auslösen von Scans - für komfortables Arbeiten in Produktion.



KunststofffingerKunststofffinger

Mit den transparenten Kunsstofffingern liegen auch stark gewölbte Vorlagen während des Scanprozesses plan.



LED-PositionsbestimmungLED-Positionsbestimmung

Beim Scannen ohne Glasplatte wird die physikalische Mitte der Vorlage mithilfe der LED-Linie ermittelt. Die Buchwippe wird entsprechend ausgerichtet und mithilfe eines Elektromagneten bestimmt.



multidotscanmultidotscan

Mit der Bediensoftware multidotscan entsteht ein multifunktionaler Arbeitsplatz, der eine Anbindung an zahlreiche Workflows ermöglicht. Steuerung und Integration erfolgen über eine leicht zu bedienende Touchscreenoberfläche.