Glossar

Alle I A I B I C I D I E I F I G I H I I I J I K I M I P I R I S I T I U I V I W I Z I

Buchstütze

Eine Buchstütze wird genutzt, wenn zu scannende Objekte nicht komplett in einem Winkel von 180° geöffnet werden können. Bücher mit einer strammen Bindung erzeugen bei einer kompletten Öffnung eine sehr starke Wölbung, so dass der Text schlecht lesbar wird. Teilweise kann sogar Textverlust in der Falz auftreten.


In der Regel wird die Buchstütze auf einer Buchwippe angebracht und das zu scannende Objekt daran angelehnt beziehungsweise abgestützt. Zwar lässt sich auf diese Weise nur jeweils eine Seite scannen, aber so sind die Scanergebnisse bis in die Buchfalz hinein gut lesbar.

‹ Zurück