Glossar

Alle I A I B I C I D I E I F I G I H I I I J I K I M I P I R I S I T I U I V I W I Z I

Buchfalz

Der Buchfalz befindet sich in der Bindung eines Buches, dort, wo die linke und die rechte Seite zusammen treffen.
Bei der Digitalisierung von Büchern ist der Falz von großer Bedeutung. Eine sehr enge Bindung führt bei einem weitgeöffnetem Objekten zu einer starken Wölbung in der Buchfalz. Wörter oder Bilder, die sich in diesem Bereich befinden, sind dadurch schwer lesbar. Dies hat Auswirkungen auf die Qualität der Digitalisate.

Eine Lösung bieten V-Buchscanner, bei denen gebundenen Objekte nur in einem geringen Winkel zum Digitalisierung geöffnet werden und somit kein Wölbung in der Falz entsteht.

‹ Zurück