Buchkopierer

Als Buchkopierer werden Scanner bezeichnet, die vor allem in den öffentlichen Bereichen von Bibliotheken, Archiven und Museen zu finden sind. Überall wo aus Büchern, Zeitschriften, Ringordnern, Akten, gehefteten, gebundenen oder geösten Dokumenten kopiert oder gescannt werden soll, kommen Buchkopierer zum Einsatz. Sie bieten Studenten, Mitarbeitern oder Besuchern eine komfortable und gleichzeitig vorlagenschonende Möglichkeit, einen Scan abzuspeichern, per E-Mail zu verschicken, auszudrucken oder im Netzwerk abzulegen.

Buchkopierer bieten zahlreiche Vorteile

Anders als herkömmliche Kopiergeräte sind Buchkopierer schneller, geräuschärmer und erzeugen Kopien sowie Scans in weitaus besserer Qualität. Die hochauflösende Scantechnik erstellt innerhalb einer Sekunde hochwertige Farbbilder, die sich in diversen Formaten wie PDF, TIFF oder JPG weiterverarbeiten lassen. Im Anschluss kann eine direkte Volltexterkennung eingesetzt werden.

Buchkopierer lassen sich intuitiv bedienen

Der Erfolg unseres Buchkopierer eScan Open System von i2s ist schnell erklärt. Intuitiv können neue Benutzer  sofort damit arbeiten, denn mit nur einer Berührung auf dem Touchscreen geht es los. Einfacher geht es nicht:

  • Eine Videovorschau auf dem Monitor sorgt dafür, dass es keine Fehlkopien mehr gibt.
  • Schon vor dem Scan, sieht der Benutzer, ob die automatische Formaterkennung funktioniert oder ob die richtigen Einstellungen gewählt sind.

Auf unserer Produktseite finden Sie den eScan Open System sowie weitere Aufsichtsscanner. Sprechen Sie uns an und vereinbaren Sie Ihr persönliches Beratungsgespräch, natürlich kostenfrei und unverbindlich in Deutschland, Österreich und der Schweiz.