Staats- und Universitätsbibliothek Bremen

Staats- und Universitätsbibliothek Bremen:

Die Staats- und Universitätsbibliothek Bremen hat sich für den Einsatz von Visual Library sowie für die Projektbegleitung durch Walter Nagel und semantics entschieden, um schnell und unkompliziert produktiv gehen zu können.

 

Neben digitalisierten Bremensien zeigt die SuUB in ihren "Digitalen Sammlungen" auch die digitalisierte Zeitschrift "Die Grenzboten", die in einem DFG-geförderten Projekt nicht nur digitalisiert, sondern auch komplett mit OCR bearbeitet wird.

 

Link zu den Digitalen Sammlungen:  http://brema.suub.uni-bremen.de/

 

Im Rahmen eines DFG-Projekts werden Zeitungsbeständen aus dem 17. Jahrhundert mit Hilfe des i2s CopiBooks und dem INOTEC Scamax digitalisert und über die Visual Library online gestellt. Ein Anwendungsbeispiel über den Einsatz der Maschinen finden Sie im nebenstehenden Artikel "Digitalisierung historischer Zeitungen".