Glossar

Alle I A I B I C I D I E I F I G I H I I I J I K I M I P I R I S I T I U I V I W I Z I

C

CCD-Sensor

„CCD“ ist die Abkürzung für „Charged-coupled Device“ und heißt übersetzt „ladungsgekoppeltes Element“. Es handelt sich dabei um ein integriertes, lichtempfindliches, mikroelektronisches Bauteil, das bei Bilderfassungsgeräten wie Digitalkameras und Scannern eingesetzt wird.


Bei Buchscannern kommen CCD-Elemente in Form von lichtempfindlichen Fotoioden zum Einsatz, welche die zu scannenden Vorlagen abtasten und somit digitalisieren. Dabei zerlegen sie die Vorlage quasi in tausende winzige Bildpunkte und stellen beispielsweise dunkel und hell in unterschiedlichen Spannungen dar.
Unterschieden wird zwischen Zeilensensoren, Flächensensoren oder Flächenchips.