Stadtbibliothek Mainz steigt in dilibri ein

06.07.2008 Ι Bibliotheken, Museen und Archive

Das Projekt dilibri wird durch einen weiteren Teilnehmer bereichert und stellt die ersten Werke der Stadtbibliothek Mainz online. Das zentral beim Landesbibliothekszentrum Rheinland-Pfalz (LBZ) in Koblenz gehostete Mandantensystem auf Basis Visual Library stellt den Instituten im Bundesland Rheinland-Pfalz eine Infrastruktur bereit, um landeskundliche Materialien digital bereitzustellen. In Mainz werden nun ausgewählte Schriften digitalisiert und via Webanbindung in das System importiert. Nach einer entsprechenden Nachbearbeitung sind dann auch diese Bestände unter http://www.dilibri.de, gemeinsam mit den Beständen der anderen Projektteilnehmer, recherchierbar.

‹ Zurück