neue CopiBook-Buchscanner in Frankfurt, München und Augsburg und Paderborn

04.10.2018 Ι Bibliotheken, Museen und Archive

Der neue CopiBook Open System ist eine Arbeitsmaschine. Er digitalisiert geräuschfrei, ohne Bewegung und in hohem Tempo Alles, was man auf die Buchwippe legt. Die UBs in Paderborn und Frankfurt sowie das Hauptstaatsarchiv in München haben sich jeweils einen zweiten CopiBook mit multidotscan gekauft. Beide Einrichtungen setzen schon lange einen CopiBook ein und sind mit der Performance sowie der Zuverlässigkeit und Qualität zufrieden. 

 

Für das Stadtarchiv in Augsburg ist es der erste CopiBook. Dort wird schon lange mit verschiedenen Lösungen unterschiedlicher Hersteller digitalisiert. Im Rahmen eines Beschaffungsverfahrens sollte ein Scanner gefunden werden, der sehr hochwertig arbeitet und den Ansprüchen des dortigen Fachpersonals genügt. Mit dem CopiBook Open System ist das Archiv fündig geworden.

 

 

‹ Zurück