Landesbibliothek St. Pölten nutzt V-Buchscanner von ATIZ

19.02.2012 Ι Bibliotheken, Museen und Archive

Die Landesbibliothek St. Pölten weitet Ihre Digitalisierungsaktivitäten aus und setzt dazu auf den BookDrive von ATIZ. Der V-Buchscanner digitalisiert in höchstem Tempo auch fragile Vorlagen, die mit einem Winkel von 90° gescannt werden. Dadurch werden alle Objekte schonend behandelt, aber können dennoch für die Langzeitarchivierung hochwertig digitalisiert werden.

Die Integration der Lösung in die Infrastruktur der Bibliothek sowie die Schulung und Betreuung vor Ort übernimmt unser Partner aus Österreich, die Firma Mikrofilm- und Scantechnik.

 

Weitere Infos zu ATIZ-Scannern erhalten Sie in unserer Produktübersicht.

‹ Zurück