6. Großformatscanner in den Landesarchiven NRW

16.11.2016 Ι Bibliotheken, Museen und Archive

Mit der Lieferung eines SupraScan Quartz A1 Mitte des Jahres, haben die Landesarchive Nordrhein-Westfalen nun insgesamt 6 Großformatscanner von Cruse bzw. i2s im Einsatz.

 

Der erste SupraScan Quartz A0 wurde im Rahmen eines DFG-Digitalisierungsprojektes angeschafft, um historische Karten schnell und zugleich hochwertig zu scannen. Mit 600dpi werden die teils sehr fragilen Vorlagen digitalisiert. Der verwendete Vakuumtisch garantiert eine Planlage der Karte und ermöglicht einen schnellen Arbeitsablauf.

Danach wurden weitere SupraScans an die Standorte in Münster und nun nach Duisburg geliefert.

Das Landesarchiv Detmold nutzt zur Digitalisierung einen Cruse Synchron Light-Großformatscanner.

 

Weil die Qualität der Geräte so hervorragend ist, werden auf diesen Maschinen vor Allem die Karten- und Urkundenbestände eingescannt. Selbst bei Vorlagen in A0-Größe ist die Qualität der Scans über die gesamte Vorlage hinweg konstant gut. Dies wird bei beiden Geräten durch die parallele Kameraführung und die gleichmäßige Beleuchtung gewährleistet.

‹ Zurück