i2s Kartenscanner im Bundesarchiv

23.09.2019 Ι Bibliotheken, Museen und Archive

Über eine öffentliche Ausschreibung wurde das Bundesarchiv mit einem SupraScan Quartz A0 HD von i2s ausgestattet. Der Scanner findet im Militärarchiv Freiburg seinen Einsatz und digitalisiert dort vor allem Karten und Pläne. Gescannt wird mit bis zu 600 optischen dpi auf A0 nach den höchsten Qualitätsstandards (FADGI****). Neben der herausragenden Imagequalität überzeugt die Maschine durch ihre sehr leichte Bedienbarkeit und enorme Produktivität. Selbst Scans mit einer sehr hohen Auflösung sind in kurzer Zeit fertiggestellt.

 

Darüber hinaus lässt sich der Scankopf in der Höhe verstellen, sodass selbst ein Scannen von Vorlagen in kleinerer Größe mit höherer Auflösung möglich ist. Zum Beispiel A1 in 800 dpi und A2 in 1000 dpi, wodurch kleinste Details sichtbar werden.

 

Lesen Sie mehr zu den Großformatscannern: www.walternagel.de/grossformatscanner

 

‹ Zurück