Neue Features und Module in Visual Library

08.08.2016 Ι Bibliotheken, Museen und Archive

Zwei neue Module und Funktionalitäten der Visual Library möchten wir Ihnen heute kurz vorstellen.

 

Mit Hilfe der Georeferenzierung erhält der Besucher eines Kundenportals eine ganz neue Möglichkeit der Recherche. Auf einer interaktiven Karte können die Bestände einer einzelnen Sammlung oder des ganzen Bestandes lokalisiert, eingegrenzt und ausgewählt werden. Zusätzlich dazu werden Informationen zu Regionen, Staaten, Bundesländern usw. in den Facetten verwendet, um Trefferlisten zu verkleinern. Möglich wird dies durch eine Schnittstelle mit der Visual Library auf die GND zugreift und über die dort erfasste geonames-ID die notwendigen Angaben aus eben dieser Datenbank erhält. Voraussetzung dafür ist selbstverständlich die Normdatenerschließung im Katalog sowie die Erfassung der Ortsdaten in geonames.org.

Beispiel: https://digitalcollections.its-arolsen.org/050301/place/map

 

Die Integration der Community-Plattform Disqus erweitert ein VL-Portal um Kommentierungsfunktionen sowie die Anbindung an social media Dienste. Mit mehr als 35 Millionen Benutzern ist Disqus eine sehr weit verbreitete Diskussionsplattform und bietet Besuchern von VL-Portalen die Möglichkeit sich zu registrieren und dann mit anderen Nutzern zu diskutieren. Zudem gibt es eine direkte Verbindung zu Twitter oder auch Facebook. Die Benutzerverwaltung und Administration obliegt der Einrichtung ebenso, wie, sofern gewünscht, die Endredaktion der Beiträge.

Beispiel: https://digitalcollections.its-arolsen.org/01020903/id/193006


Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen dazu haben oder ein konkretes Angebot für Ihr Projekt haben möchten. 

‹ Zurück