HeBIS-Verbundzentrale hostet zentrale Visual-Library-Plattform

28.09.2015 Ι Bibliotheken, Museen und Archive

Die HeBIS-Verbundzentrale hostet eine zentrale Visual-Library-Plattfom in Frankfurt und bietet seinen Verbundteilnehmern damit zwei Dienste aus einer Hand an.

 

Die Regionalbibliotheken sollen mit Hilfe der Software die elektronischen Pflichtexemplare verwalten und darüber hinaus können interessierte Einrichtungen Retrodigitalisierungsprojekte auf Basis von Visual Libray umsetzen. Derzeit befinden sich z.B. die Bibliotheken der Hochschule Rhein-Main und der Universität Gießen in der Pilotphase zum Aufbau eines Retrodigitalisierungsworkflows.

 

Weitere Konsortiallösungen auf Basis unserer Software finden sich unter anderem im HBZ-Verbund, in Rheinland-Pfalz (www.dilibri.de), in der Schweiz (www.e-rara.ch und www.e-manuscripta.ch) sowie in Österreich bei der OBVSG.

 

 

 

 

‹ Zurück