Crowdsourcingprojekt auf e-manuscripta.ch

15.05.2019 Ι Bibliotheken, Museen und Archive

Auf der Plattform für digitalisierte Handschriften Schweizer Bibliotheken und Archive, e-manuscripta.ch, kann nun jeder interessierte Nutzer Transkriptionen und Annotationen bei bereits publizierten Dokumenten ergänzen. Damit soll die Auffindbarkeit der Dokumente verbessert und die mit den Digitalisaten zusammen getätigte Forschung mit den Vorlagen präsentiert werden.

Möglich wurde dies durch ein Crowdsourcingprojekt der ETH Zürich, UB Basel und ZB Zürich, die bereits die bestehende Präsentationsplattform mit Hilfe der Visual Library aufgebaut haben. Der benötigte Workflow wurde komplett in die bestehende Applikation integriert und erlaubt den ortunabhängigen, freien Zugang zum Transkribieren unter Berücksichtigung vorgegebener Richtlinien, sowie der DSGVO. Ein Redaktionsteam überprüft die eingegebenen Daten und kontaktiert ggf. für Korrekturen den Autor/in. Erst dann wird die Transkription auf dem Portal freigeschaltet.

 

Mehr Informationen zu diesem Projekt finden Sie unter: https://www.o-bib.de/article/view/5389/7442

‹ Zurück